Neuigkeiten

Filter

25 Jahre AKTION STANDESAMT

Emanzipationsgeschichte sollte Teil des Schulunterrichts sein Vor 25 Jahren fand in Deutschland die AKTION STANDESAMT statt. Am 19. August 1992 bestellten 250 lesbische und schwule Paare bundesweit auf Standesämtern das Aufgebot zum Zwecke der Eheschließung. Noch nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland waren Schwule und Lesben in Presse,… mehr

Urlaubszeit

In der Zeit vom 31. Juli bis 25. August 2017 ist die Geschäftsstelle des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg urlaubsbedingt nur unregelmäßig besetzt. In dringenden Fällen können Sie uns unter 030 – 22 50 22 15 eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Eine Kollegin/ein Kollege meldet sich dann gern zurück. mehr

LGBTIQ*-Wahlstudie zur Bundestagswahl 2017

Welche Parteien wählen LGBTIQ* bei der Bundestagwahl am 24. September 2017? Welche politischen und gesellschaftlichen Themen beschäftigen die LGBTIQ*-Community? Welche Themen sind wahlentscheidend? Am 25. Juli startet die erste Online-Wahlumfrage zur Bundestagswahl 2017, um diese Fragen zu beantworten. Sie richtet sich an die LSBTIQ*-Community in Deutschland, eine gesellschaftliche Gruppe,… mehr

Gedenkpolitik

Auch in diesem Jahr fand im Vorfeld der Demonstration zum Christopher Street Day eine Gedenkveranstaltung für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen statt. Die Gedenkrede von LSVD-Landesvorstand Ulrich Keßler finden Sie HIER. Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg engagiert sich darüber hinaus in den Gedenkstätten Ravensbrück und Sachsenhausen. Im April hat… mehr

Regenbogenfamilien e.V. startet Projekt für Brandenburg

  In den vergangenen Wochen hat das Projekt „Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken“ seine Arbeit im Rahmen des Brandenburger Aktionsplanes gegen Homophobie und Transphobie aufgenommen. Das Projekt bietet Information, Unterstützung und Beratung für Regenbogenfamilien und Interessierte. Der Fokus liegt auf der Etablierung von Vernetzungsangeboten für Regenbogenfamilien in den unterschiedlichen Regionen Brandenburgs. mehr

Benefizkonzert für queere Geflüchtete

Am 30. Juli 2017 findet ein Benefizkonzert zur Unterstützung von homosexuellen und transgeschlechtlichen Geflüchteten in der Zionskirche statt. Es gibt Alte Musik für Blockflöte und Basso Continuo sowie für Barockcello und Cembalo. Die Perkussionistin Nora Thiele, die gleichermaßen in der Alten Musik wie auch in arabischer Musik zu Hause ist,… mehr

Regenbogenflaggen in Berlin

An vielen Orten in Berlin weht zur Zeit die Regebogenflagge. Hier eine aktuelle Übersicht der Hissungen: Flaggenhissungen Übersicht 2017   Foto: Christopher Schreiber, LSVD Berlin-Brandenburg… mehr

CSD 2017 in Berlin

Anlässlich des Christopher Street Day 2017 lädt der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg zur aktiven Teilnahme an folgenden Veranstaltungen auf: Christlich-jüdisch-muslimischer CSD-GottesdienstFreitag, 21. Juli 2017, 18.00 UhrSt. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str. 8, Berlin-Mitte, S- und U- AlexanderplatzKollekte zugunsten der Arbeit mit homosexuellen und transgeschlechtlichen Geflüchteten… mehr

Vorschläge für den Respektpreis 2017

Auch in diesem Jahr wird das BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE den renommierten Respektpreis an eine Person, Gruppe oder Organisation verleihen, die sich mit herausragendem Einsatz für die Akzeptanz von homo- und bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen engagiert. Ausgezeichnet werden soll Engagement aus der heterosexuellen Mehrheitsgesellschaft in Berlin. Bis 18. September… mehr

Berliner Fußball-Verband beim 25. lesbisch-schwulen Stadtfest

Am 15. und 16. Juli ist der Berliner Fußball-Verband erstmals beim Lesbisch-schwulen Stadtfest mit einem Informationsstand vertreten. Jährlich findet im Rahmen der Berliner Pride Weeks um den Nollendorfplatz  mit über 350.000 Besucherinnen und Besuchern Europas größtes lesbisch-schwules Stadtfest statt. Auch der BFV wird in diesem Jahr dabei sein. Jeweils zwischen… mehr

Lade mehr Neuigkeiten
Loading…
Loading…