Neuigkeiten

Filter

Runder Tisch gegen Homophobie im Fußball

Am Montag, dem 3. April 2017, um 18.30 Uhr lädt das Projekt „Soccer Sound“ des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg e.V. (LSVD) zusammen mit dem Berliner Fußball-Verband e.V. (BFV) im Rahmen der gemeinsamen Kampagne „Rote Karte für Homophobie“ zum Runden Tisch in seine Räumlichkeiten ein. Mit… mehr

Einweihung des Denkmals für die erste Homosexuellen- bewegung

Einweihung des Denkmals für die erste Homosexuellenbewegung 7. September 2017: Festakt im Centrum Judaicum Das vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) initiierte Denkmal für die weltweit erste homosexuelle Emanzipationsbewegung wird am 7. September 2017 eingeweiht. Vor 120 Jahren haben Dr. Magnus Hirschfeld und seine Mitstreiter das Wissenschaftlich-humanitären Komitee in Berlin… mehr

„Unnatürliche Todesfälle“

Am Sonntag, dem 23. April 2017, wird in der Gedenkstätte Sachsenhausen eine Gedenkstunde aus Anlass des 75. Jahrestages der Mordaktion an den homosexuellen Häftlingen des Konzentrationslagers Sachsenhausen abgehalten. Die Feier findet im Rahmen des Gedenkens anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers statt. Im… mehr

Mitarbeiter/in für Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule gesucht

Das Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule (MILES) des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg sucht für die psycho-soziale Beratung und die Sensibilisierung von Multiplikatoren eine/n Mitarbeiter/in. Bei der Vollzeitstelle (40 h/w) handelt es sich zunächst um eine Krankheitsvertretung für 6 Monate.   Die Aufgaben umfassen:… mehr

Jubiläum im Regenbogen- familienzentrum

Regenbogenfamilienzentrum feiert Jubiläum Highlights 2017 Das Regenbogenfamilienzentrum des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg feiert sein vierjähriges Jubiläum. Von psycho-sozialen sowie rechtlichen Beratungen für Lesben, Schwule, Bi und Trans* mit Kindern und Kinderwunsch über verschiedene Gruppen und Vernetzungsangebote für Regenbogenfamilien bis hin zu Fortbildungsangeboten bietet das Regenbogenfamilienzentrum ein breites Spektrum. In diesem… mehr

Volkssolidarität wird Mitglied im Bündnis gegen Homophobie

Fotoquelle: Volkssolidarität 2016 Die Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. ist das 108. Mitglied im Bündnis gegen Homophobie. Hierzu erklärt André Lossin, Landesgeschäftsführer der Volkssolidarität Berlin: „Die Volkssolidarität steht für jede und jeden ein, egal, wie alt er oder sie ist oder wen er oder sie liebt. Solidarität und gelebtes Miteinander und… mehr

Anja Kofbinger verlässt Landesvorstand des LSVD aus beruflichen Gründen

Anja Kofbinger verlässt LSVD-Landesvorstand aus beruflichen Gründen Liebe Mitglieder des LSVD Berlin-Brandenburg, wir möchten Euch mitteilen, dass Anja Kofbinger den Landesvorstand zum 1. März 2017 aus beruflichen Gründen verlassen hat. Wir danken Anja für Ihr politisches Engagement im Landesverband und steten Einsatz für die LSBT-Beratungsprojekte… mehr

Kulturvolk und GRIPS werden Mitglied im Bündnis gegen Homophobie

Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V. und GRIPS Theater werden Mitglied im Bündnis gegen Homophobie Das Bündnis gegen Homophobie hat ab sofort 107 Mitglieder. Die GRIPS Theater gGmbH und Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V. werden zukünftig als aktive Mitglieder im Bündnis mitwirken. Hierzu erklärt… mehr

Verstärkung für das Aufklärungs-Team des LSVD gesucht

Seit über 10 Jahren führt der Lesben- und Schwulenverband regelmäßig Sensibilisierungs-Workshops in Schulen durch. Unser Aufklärungsteam ist dabei in ganz Berlin ab der 5. Klasse in sämtlichen Schulformen unterwegs. Für die Arbeit mit den Schulklassen suchen wir nun dringend weitere Unterstützung auf Honorarbasis. Die Sensibilisierungs- und Antidiskriminierungsworkshops beinhalten Themen wie… mehr

Workshop am 22. Februar 2017: Umgang mit Gewalt an LSBTI-Geflüchteten

Das Projekt „SUPPORT – Homosexuelle und transgeschlechtliche Geflüchtete stärken“ des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin- Brandenburg bietet am Mittwoch, dem 22. Februar 2017 ein Workshop zum Umgang mit Gewalttaten (physische und verbale Übergriffe) auf queere Geflüchtete an. Anwesend sein werden die LSBTI-Ansprechpartnerin der Polizei Berlin, Kriminaloberkommissarin Maria Tischbier, sowie Staatsanwalt Markus… mehr

Lade mehr Neuigkeiten
Loading…
Loading…