Neuigkeiten

Filter

Kampagne zu Religion und Homosexualität

Seit heute wirbt das Bündnis gegen Homophobie im gesamten Berliner Stadtgebiet mit dem Slogan „TRAUT EUCH! TRAUT UNS!“ für die gleichberechtigte Anerkennung von homosexuellen Paaren. Auf den zwei Kampagnenmotiven sind ein lesbisches und ein schwules Paar mit Vertreterinnen und  Vertreter von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften zu sehen. Die Statements der Beteiligten… mehr

Kampagne zu Religion und Homosexualität

Ab dem 23. Mai 2017 wirbt das Bündnis gegen Homophobie im gesamten Berliner Stadtgebiet mit dem Slogan „TRAUT EUCH! TRAUT UNS!“ für die gleichberechtigte Anerkennung von homosexuellen Paaren. Auf den zwei Kampagnenmotiven sind ein lesbisches und ein schwules Paar mit Vertreterinnen und  Vertreter von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften zu sehen. mehr

17. Mai, 16 Uhr: Kundgebung am IDAHOT

17. Mai, 16 Uhr: Kundgebung am Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie „Auch der Staat muss aufhören zu diskriminieren“ Am Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie rufen der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) und das Bündnis gegen Homophobie um 16 Uhr zu einer Kundgebung am U-Bahnhof Wittenbergplatz auf. Die Veranstaltung… mehr

15. Mai 2017: 120 Jahre homosexuelle Emanzipationsbewegung

Berlin war Ausgangspunkt der weltweit ersten Homosexuellenbewegung. Hier wurde am 15. Mai 1897 das Wissenschaftlich-humanitäre Komitee (WhK) gegründet. Mutige Frauen und Männer um den Arzt und Sexualforscher Dr. Magnus Hirschfeld schufen eine soziale und politische Bewegung mit dem Ziel, Rechte zu erkämpfen, die Lesben und Schwulen ein Leben ohne staatliche… mehr

1. Juli 2017: Bunt, bunter, Respect Gaymes

Unter dem Motto „Zeig Respekt für Lesben und Schwule“ werden am 1. Juli 2017 über 100 Sportteams und zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei den Respect Gaymes im Jahn-Sportpark erwartet. Ab sofort sind die Anmeldeformulare unter www.respect-gaymes.de freigeschaltet. Neben Wettkämpfen in Beachvolleyball, Fußball, Jugger, Tennis,… mehr

Gedenken an Dr. Magnus Hirschfeld

Am kommenden Sonntag jähren sich der 149. Geburtstag und der 82. Todestag von Dr. Magnus Hirschfeld (1868-1935). Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft und der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg laden aus diesem Anlass zusammen mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und weiteren Engagierten zu einer Gedenkveranstaltung ein. Diese findet um 11.30 Uhr… mehr

Regenbogenfamilien an Bord

Anlässlich des International Family Equality Day (IFED) am 7. Mai 2017 lädt das Regenbogenfamilienzentrum Berlin des LSVD Berlin-Brandenburg mit Unterstützung der Reederei Riedel alle Regenbogenfamilien und ihre Angehörigen zu einer Bootstour auf der Spree unter dem Motto „Regenbogenfamilien gehören dazu“ ein. Außerdem wird die Kinderliedermacherin Suli Puschban an Bord sein… mehr

LSVD Berlin-Brandenburg unterstützt Aktionsplan „Queeres Brandenburg“

Der LSVD Berlin-Brandenburg unterstützt den Aktionsplan für die Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, für Selbstbestimmung und gegen Homo- und Transphobie. Dazu sagt Vorstandsmitglied Adrian Voigt: „Der LSVD Berlin-Brandenburg begrüßt die Bestrebungen der Landesregierung, die Lebenssituation von LSBTTIQ* im Flächenland Brandenburg mit einer breit angelegten Diskussion und mit einer Online-Umfrage… mehr

Gedenkstunde im ehemaligen KZ Sachsenhausen

Am Sonntag, dem 23. April 2017, wird in der Gedenkstätte Sachsenhausen eine Gedenkstunde aus Anlass des 75. Jahrestages der Mordaktion an den homosexuellen Häftlingen des Konzentrationslagers Sachsenhausen abgehalten. Die Feier findet im Rahmen des Gedenkens anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers statt. Im… mehr

Neues Projekt: Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken

Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken Regenbogenfamilien e.V. sucht Leitung für neues Projekt In den kommenden Wochen startet das erste Projekt im Rahmen des Brandenburger Aktionsplanes gegen Homophobie und Transphobie. Der Verein Regenbogenfamilien e.V. wird zukünftig Brandenburger Regenbogenfamilien beraten und Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender bei der Familiengründung unterstützen. Darüber hinaus soll… mehr

Loading…