Respect Gaymes

Respect Gaymes

Respect Gaymes

Die nächsten Respect Gaymes finden am 1. Juli 2017 im Berliner Jahn-Sportpark statt. Informationen zum Programm folgen Anfang 2017. Die Anmeldungen zu den Turnieren werden im Frühjahr freigeschaltet. Bis dahin stehen wir euch für eure Ideen und Anregungen gerne zur Verfügung.

Respect Gaymes 2016

Bilder von den Respect Gaymes

Respektbotschafter

Poitikerinnen und Poltiker, Prominente und andere Persönlichkeiten des Öffentlichen Lebens unterstützen unsere Arbeit und treten als Respektbotschafter für Respekt für Schwule und Lesben ein.

Statements unserer Respektbotschafter_innen

Projektbeschreibung

Eröffnung der Respect Gaymes 2011

Egal ob hetero-, bi-, homosexuell oder transgender: Bei dem Sport- und Kulturevent Respect Gaymes treten junge Menschen gemeinsam an für gegenseitigen Respekt. Die Botschaft ist klar: Für Hass und Gewalt gibt’s die Rote Karte.

Neben dem Event trifft sich das Team des Projekts das ganze Jahr über mit Schulklassen, Jugendgruppen und Multiplikatoren, um diese für das Thema sexuelle Vielfalt zu sensibilisieren.

Das Projekt Respect Gaymes wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen und dient der Begegnung zwischen homosexuellen und heterosexuellen Menschen, die sonst keinerlei Berührungspunkte haben. Das Ziel des Projekts ist es, Vorurteile abzubauen und Respekt und Toleranz zu fördern.

Allgemein bestehen die Respect Gaymes aus zwei tragenden Säulen. Die erste Säule ist die Aufklärungsarbeit an Schulen und in Jugendzentren. Die zweite Säule ist das Sport- und Kulturevent Respect Gaymes. Zum Aufwärmen gibt es im Frühjahr die Respect Nights.

Event

Respect Gaymes als Event

Jedes Jahr Anfang Juni findet das Sport- und Kulturevent im Friedrich-Ludwig-Jahnsportpark in Prenzlauer Berg statt. Durch Sport und Kultur sollen Begegnungen zwischen homosexuellen und heterosexuellen Menschen geschaffen werden, die sonst meist keinerlei Berührungspunkte haben. So versuchen wir durch die Mischung aus Fußball mit 60 Teams, Beachvolleyball, Breakdance Battles, Konzerten, Infoständen, Aktionsflächen und Workshops, verschiedenste Menschen anzusprechen und für unser Event zu begeistern. Die begleitende Kampagne „Zeig Respekt für Schwule und Lesben!“ soll Aufmerksamkeit in Berlin und über die Stadtgrenzen hinaus bewirken. Durch medienwirksame Maßnahmen soll unser Anliegen für mehr Respekt gegenüber homosexuellen Menschen zusätzlich transportieren werden.

Prominente Respektbotschafter, Sponsoren und Kooperationspartner ermöglichen es, dass die Respect Gaymes seit 2006 zu einem festen Bestandteil der Berliner Eventszene geworden sind.

Aufklärungsprojekt

Respect Gaymes als Aufklärungsprojekt

In Rahmen der Schulaufklärung gehen wir in Schulen und machen dort Workshops im Unterricht, bei Projekttagen oder auch ganzen Projektwochen, die zur Aufklärung und zur Sensibilisierung für das Thema Homosexualität beitragen sollen. Genauso sieht auch unsere Arbeit in Jugendzentren etc. aus. Darüber hinaus machen wir Workshops mit Mitarbeitern aus den Jugendzentren, mit Lehrern und allen anderen Interessierten, um sie zum einen für das Thema zu sensibilisieren und zum anderen, um ihnen aufzuzeigen, wie sie selbst mit dem Thema in ihren jeweiligen Einrichtungen bzw. mit den Jugendlichen, mit denen sie zu tun haben, umgehen können.

Rückblick

Respect Gaymes 2015

Die Respect Gaymes 2015

Infos zu den Respect Gaymes 2015

Respect Gaymes 2014

Die Respect Gaymes 2014 fanden am 31. Mai 2014 wie gewohnt im Berliner Jahn-Sportpark statt. Details zur 9. Ausgabe des Sport- und Kulturevents findet ihr hier:

Infos zu den Respect Gaymes 2014

Respect Gaymes 2014 Mosaik-BildUm dir das Foto-Mosaik zu den Respect Gaymes 2014  näher anzusehen kopiere folgenden Link in die Adresszeile deines Browsers: http://berlin.lsvd.de/wp-content/uploads/2014/07/RespectGaymes2014_Mosaik.jpg

Fotos von: Anne Hunning, Claudia Kristine Schmidt, RuHe Fotografie, SV Blau Gelb e.V., Danilo Höpfner, Tatjana Meyer

Respect Nights 2014

Am 9. und 10. Mai 2014 fanden an zwei Orten die Respect Nights statt. Los giht es am Freitag den 9. im queeren Jugendhaus von Lambda e.V. ab 19 Uhr. Am Samstag den 10. ging es ab 15 Uhr weiter im Sport Jugendzentrum Lychi.

Infos zu den Respect Night 2014

Respect Gaymes 2013

In diesem Jahr fanden die Respect Gaymes am Samstag, den 1. Juni 2013 statt. Ein bunter Tag mit Sport-Turnieren, Dance-Battles, Workshops, Infoständen, Musik und und und…

Informationen zu den Respect Gaymes 2013

Respect Nights 2013

Zum „Aufwärmen“ gabt es ein paar Wochen vorher, am 26. und 27. April 2013, im Jugendzentrum Lychi die Respect Nights mit Kicker- und Tischtennis-Turniere sowie einem vielfältigen Rahmenprogramm.

Informationen zu den Respect Nights 2013

Respect Gaymes 2012

Die Respect Gaymes 2012 fanden am 2. Juni 2012 statt. Ein Sport- und Kulturprogramm, Fußballturniere, ein Beachvolleyballturnier, ein Breakdance Battle und vieles mehr erwartete die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, die trotz kühler Witterung im Jahn-Sportpark dabei waren…

Informationen zu den Respect Gaymes 2012

Respect Nights 2012

Im Vorlauf zu den Respect Gaymes fanden am 4. und 5. Mai 2012 die Respect Nights mit Kicker- und Tischtennis-Turnieren für alle Altersklassen statt. Hier findet ihr Informationen und demnächst Bilder dazu.

Informationen und Ergebnisse der Respect Nights 2012

Projektleitung

Stefan Heissenberger, Eventmanagement
Tel.: 030 – 22 50 22 16
E-Mail: Stefan.heissenberger@lsvd.de

Torsten Siebert, Kooperation mit Schulen und Jugendzentren
Tel.: 030 – 70 71 75 82
E-Mail: torsten.siebert@lsvd.de