Neuigkeiten

Filter

Respect Gaymes 2020: Turnieranmeldung gestartet

Die diesjährigen Respect Gaymes finden am 16. Mai 2020 im Friedrich-Ludwig-Jahnsportpark statt   Bei den Respect Gaymes 2020 erwartet die Besucher*innen ein umfangreiches Sport- und Kulturprogramm mit Fußballturnieren, einem Bühnenprogramm, verschiedenen Workshops sowie einem Village mit Informationsständen, Aktionen und gastronomischen Leckereien.   Ab sofort werden Anmeldungen für die Fußballturniere angenommen:… mehr

Rede von Jörg Steinert am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Meine sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,   im Namen des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg, der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und des Lesben- und Schwulenverbandes begrüße ich Sie zu deiner heutigen Gedenkveranstaltung.   Wir gedenken heute aller Opfer des Nationalsozialismus. Das betone… mehr

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 2020 wird der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus begangen. Anlass ist der 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Der Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg und der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg laden mit Unterstützung der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas zu… mehr

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH wird Mitglied im BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH ist dem BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE beigetreten. Ziel der 125 Bündnis-Mitglieder ist es, gemeinsam jeglicher Form von Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität entgegenzutreten und ein Zeichen zu setzen für Anerkennung und Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender. Schirmherr des Bündnisses ist der Regierende Bürgermeister von… mehr

Goldener Fußball für den LSVD Berlin-Brandenburg

Der Berliner Fußball-Verband (BFV) zeichnete am Samstag, dem 18. Januar den Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg mit dem „Goldenen Fußball 2020“ aus. Den Preis nahmen Vorständin Annette Pampel und Vorstand Adrian Voigt zusammen mit den engagierten Mitarbeitenden Christian Rudolph, Johannes Blankenstein und Jörg Steinert entgegen. Der „Goldene Fußball“ ist die höchste… mehr

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter*in Finanzen / Verwaltung

Der Regenbogenfamilien-Verein des Lesben- und Schwulenverbandes, Kleiststr. 35, Berlin, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n:   Sachbearbeiter*in für die Abteilung Finanzen / Verwaltung 20-25 h/w, unbefristet   Ihre wesentlichen Aufgaben: selbständige Bearbeitung von Zuwendungsprojekten von der Antragsstellung bis zur Abrechnung in enger Absprache mit den Projektverantwortlichen Personalkostenberechnungen Prüfen, kontieren, buchen der… mehr

Interview mit Jörg Steinert

Die Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen in der Dienststelle des Regierenden Bürgermeisters von Berlin hat unseren Geschäftsführer Jörg Steinert interviewt: Jörg Steinert im Interview mit der Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen… mehr

Türkischer Bund mit Respektpreis ausgezeichnet

Polizeipräsidentin und Generalstaatsanwältin berichten über Hasskriminalität   Heute wurde der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) mit dem Respektpreis 2019 ausgezeichnet. Die Auszeichnung des BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE wurde von Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Generalstaatsanwältin Margarete Koppers im Scandic Berlin Potsdamer Platz überreicht. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Senator Dr. Dirk Behrendt. mehr

LSVD-Vorstandsmitglieder mit großer Mehrheit im Amt bestätigt

Marco Klingberg hält Grußwort bei LSVD-Mitgliederversammlung   Gestern fand die jährliche Mitgliederversammlung des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg in der Waschküche in Berlin statt. Vorständin Yasmine-Blanche Werder und Vorstand Bodo Mende wurden mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Ulrich Keßler wurde sogar einstimmig wiedergewählt. Markus Klaer, der im Frühjahr vom Vorstand… mehr

Gedenkfeier für Manfred Bruns

Freitag, den 06.12., 16.00-19.00 Uhr, Rathaus Berlin-Schöneberg   Am 22. Oktober 2019 ist Manfred Bruns verstorben. Er hat als Vorkämpfer der Emanzipationsbewegung die Rechtsgestaltung und Gesetzgebung für Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen entscheidend geprägt. Ihm verdanken wir einen großen Teil der rechtlichen und gesellschaftlichen Anerkennung und Akzeptanz. Manfred… mehr

Lade mehr Neuigkeiten
Loading…
Loading…