Neuigkeiten

Filter

Neue Materialempfehlung

Bücher und Spiele sollen die Welt reflektieren, in der wir leben. Aber nicht jede Familie und nicht jedes Kind kann sich in den Bilderbüchern wiederfinden, die in den Regalen der Kita, der Schule oder zu Hause stehen. Familie ist vielfältig. Neben Mama-Papa-Kind-Familien gibt es Mama-Mami-Kind-Familien, Papa-Daddy-Kind-Familien, Mapa- und Pama-Familien, Ein-Eltern-Familien,… mehr

Wie erreicht ihr uns?

Liebe Regenbogenfamilien und Interessierte,   wir haben nun neue allgemeine Mailadressen.   Ihr erreicht uns für Berlin unter: regenbogenfamilien-berlin@lsvd.berlin Und für Brandenburg unter: regenbogenfamilien-brandenburg@lsvd.berlin   Durch die Mailumstellung kann es sein, dass einzelne Mails verloren gegangen sind. Solltet ihr seit über zwei Wochen keine Antwort von uns bekommen haben, meldet… mehr

IT-Umstellung

Auf Grund einer IT-Umstellung auf eine neue Domain kann es bei der Beantwortung von Mails zu Verzögerungen kommen. Unsere allgemeinen Info@-Mailadressen sind inaktiv. Es wird bald eine neue allgemeine Mailadresse geben. In der Zwischenzeit erreicht ihr uns über die personalisierten Mailadressen (Achtung: andere Endung):   michele.riedelsheimer@lsvd.berlin (Regenbogenfamilienzentrum Berlin) jenny.wilken@lsvd.berlin (Regenbogenfamilienzentrum… mehr

Euer Lieblings-Familienfoto für ein Regenbogenfamilien-Plakat

Familie ist vielfältig – das ist nur leider in der Gesellschaft nicht so sichtbar. In vielen Kitas und anderen Familieneinrichtungen sind auf Bildern und Plakaten oftmals nur weiße cis hetero Vater-Mutter-Kind-Familien zu sehen. Das möchten wir gerne ändern! Daher suchen wir das persönliches Lieblingsfoto eurer Familie: Egal wieviele Personen, in… mehr

Assistent*in der Geschäftsführung mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Ab sofort sucht der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Assistent*in der Geschäftsführung mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit (15-32 Stunde/Woche, orientiert an TV-L E6). Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) ist die größte Bürgerrechts- und Selbsthilfeorganisation queerer Menschen in Deutschland. Der Verband ist auf Bundes- und Landesebene aktiv, aber auch… mehr

Wanted: Regenbogenfamilien für ein Foto-Projekt

Regenbogenfamilien für ein Foto-Projekt gesucht! Familie ist vielfältig – das ist nur leider in der Gesellschaft nicht so sichtbar. In vielen Kitas und anderen Familieneinrichtungen sind auf Bildern und Plakaten oftmals nur weiße cis hetero Vater-Mutter-Kind-Familien zu sehen. Das möchten wir gerne ändern! Wir möchten Kalender oder Plakate drucken, die… mehr

Sommerferien Programm ab 24.06.21

Liebe Regenbogenfamilien und Interessierte, e n d l i c h ist es soweit- wir können uns persönlich wiedersehen! Voller Vorfreude findet ihr hier unser Sommerferienprogramm! Wichtig: Alle Angebote des Sommerferienprogramms finden auf Grund der Corona-Pandemie – Mit Anmeldung (außer Krabbelgruppe und offener Nachmittag) – Mit  Kontaktverfolgung (Luca-App oder Formular)… mehr

Nodoption kämpft weiter für die Rechte von Regenbogenfamilien

Nächstes Verfahren vor dem Familiengericht Morgen, am 22. Juni 2021, findet in Berlin das nächste Nodoption-Gerichtsverfahren statt – nach derzeitigem Stand ist es die letzte Verhandlung in erster Instanz unter dem Dach des Bündnisses. Gemeinsam mit ihrem Anwalt, Dirk Siegfried, wehren sich Dr. Barbara Grill und Daniela Sting mit ihrem… mehr

International Family Equality Day 2021

Am 2. Mai möchten wir mit euch gemeinsam den zehnten Internationalen Tag der Regenbogenfamilie (kurz: IFED) feiern. Dieses Jahr mit dem Thema „families- being our authentic best“.  Der IFED wird mittlerweile in 62 Ländern und 152 Städten begangen. Mit dem Motto des… mehr

Lesbische Regenbogenfamilien endlich rechtlich gleichstellen!

LSVD Berlin-Brandenburg begrüßt Entschließungsantrag Berlins im Bundesrat Wenn eine verheiratete Person ein Kind zur Welt bringt, wird der Ehemann automatisch der zweite rechtliche Elternteil. Zwei-Mütter-Familien müssen aber auch nach Öffnung der Ehe weiterhin den Umweg über die Stiefkindadoption gehen, bevor die nicht-gebärende Mutter als solche anerkannt wird. Auch nichteheliche Regenbogenfamilien… mehr

Lade mehr Neuigkeiten
Loading…
Loading…