Stellenausschreibungen

Ab Februar 2018 sucht der Regenbogenfamilien e.V. eine Leiterin/einen neuen Leiter für das Regenbogenfamilienzentrum (Vollzeit, TV-L E10) sowie eine Projektmitarbeiterin/einen Projektmitarbeiter (Teilzeit oder Vollzeit möglich, TV-L E9).

Ab Februar 2018 sucht der Regenbogenfamilien e.V. eine Leiterin/einen neuen Leiter für das Regenbogenfamilienzentrum (Vollzeit, TV-L E10) sowie eine Projektmitarbeiterin/einen Projektmitarbeiter (Teilzeit oder Vollzeit möglich, TV-L E9).

Das Regenbogenfamilienzentrum ist ein Ort für lesbische, schwule, bisexuelle und transgender Menschen mit Kindern oder Kinderwunsch. Hier können Beratungs-, Bildungs- und Gruppenangebote genutzt werden. Das Regenbogenfamilienzentrum wurde als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ prämiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.regenbogenfamilien.de.

Für die Zentrumsleitung erfüllen Sie folgende Voraussetzungen:

  • (Fach-) Hochschulabschluss in sozialer Arbeit / Psychologie / Sozialwissenschaft / Rechtswissenschaft oder gleichwertige Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Beratungstätigkeit
  • Beratungskompetenz im Umgang mit Familien sowie Sensibilität gegenüber LSBTI-Themen
  • Erfahrungen in der Durchführung von Schulungen und Workshops
  • Erfahrungen in der Personalführung sind wünschenswert

Für die Stelle als Mitarbeiter/Mitarbeiterin erwarten wir:

  • (Fach-) Hochschulabschluss in sozialer Arbeit / Psychologie oder gleichwertige Qualifikation
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Beratungstätigkeit
  • Beratungskompetenz im Umgang mit Familien sowie Sensibilität gegenüber LSBTI-Themen
  • Erfahrungen in der Durchführung von Schulungen und Workshops

Die Aufgaben umfassen:

  • Beratung von Lesben, Schwulen und Trans* mit Kindern und Kinderwunsch
  • Psycho-soziale Beratung
  • Anleitung von Gruppen
  • Vernetzung und Sensibilisierung von Multiplikatoren sowie Ausbau und Pflege von Kooperationspartnerschaften
  • Verfassen von fachlichen Stellungnahmen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Dokumentation und Erstellen von Sachberichten

Wir bieten:

  • Vielseitige Aufgaben in einem engagierten Team
  • Anspruchsvolle Beratungstätigkeit
  • Mitarbeit in vielfältigen Arbeitsbereichen einer Bürgerrechtsorganisation
  • Vertiefte Kenntnisse über individuelle, soziale und politische Lebenswelten von LSBTI
  • Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Wir erleichtern den Eintritt in die anspruchsvolle Tätigkeit durch eine gezielte Einarbeitung
  • Tarifgerechte Bezahlung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 15. Januar 2018 an bewerbung@lsvd.de.

Der Verein Regenbogenfamilien e.V. wurde  vom Vorstand des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg gegründet, um Regenbogenfamilien noch zielgerichteter zu unterstützen.