Projektmitarbeiter*in für Personal, Buchhaltung und Verwaltung gesucht

Ab sofort sucht der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Projektmitarbeiter*in für Personal, Buchhaltung und Verwaltung (20 bis 39,4 Stunden/Woche, orientiert an TV-L E9b).

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) ist die größte Bürgerrechts- und Selbsthilfeorganisation queerer Menschen in Deutschland. Der Verband ist auf Bundes- und Landesebene aktiv, aber auch international als Nichtregierungsorganisation mit offiziellem Beraterstatus bei den Vereinten Nationen. Der LSVD ist in allen Bundesländern vertreten, in Berlin und Brandenburg als gemeinsamer Landesverband.

Der LSVD Berlin-Brandenburg gibt den Interessen queerer Menschen in Berlin und Brandenburg eine starke Stimme in Politik und Gesellschaft. Als politische Interessenvertretung wollen wir erreichen, dass queere Menschen sicher leben können, Zugang zu allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens haben und den Raum bekommen, ihre individuellen Lebensentwürfe zu realisieren. Bei der Verwirklichung dieser Ziele arbeiten wir eng mit politischen Entscheidungsträger*innen und unserem großen Partner*innennetzwerk in der Zivilgesellschaft zusammen. Gleichzeitig sind wir eine Anlaufstelle für queere Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen persönlichen Unterstützungsbedarf haben. Über unser Bildungs- und Sozialwerk führen wir insbesondere in Bildungseinrichtungen Beratungs- und Aufklärungsarbeit zu den Themen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt durch. In unserem Regenbogenfamilienzentrum und unserem Zentrum für Migrant*innen, Lesben und Schwule (MILES) können queere Menschen und ihre Angehörigen Beratungen und Selbsthilfeangebote zu Fragen der selbstbestimmten Lebensgestaltung sowie auch in Krisen- und Notsituationen wahrnehmen.

Als Projektmitarbeiter*in für Personal, Buchhaltung und Verwaltung trägst du in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und den Projektleiter*innen die Verantwortung für eine moderne und leistungsstarke Verwaltung einer der größten Bürger*innenrechts- und Selbsthilfeorganisation queerer Menschen in Deutschland. Als direkte Ansprechperson für unsere Mitarbeiter*innen, Zuwendungsgeber*innen und Kooperationspartner*innen leistest du einen zentralen Beitrag dafür, dass unser Verband als verlässlicher und starker Partner wahrgenommen wird. Indem du dich aktiv mit deinen Erfahrungen und Ideen in unsere Arbeit einbringst und deine Aufgabenbereiche weiterentwickelst, trägst du zu einer erfolgreichen Interessenvertretung von und für queere Menschen bei.

Deine Aufgabengebiete

  • Prüfen, Kontieren und Buchen aller Geschäftsvorfälle/Belege mit Kostenstellen vorwiegend im Bereich projektbezogenes Rechnungswesen
  • selbständige Bearbeitung und finanzielle Steuerung von Zuwendungsprojekten in Absprache mit den Projektverantwortlichen und der Geschäftsführung
  • Anleitung einer Verwaltungsmitarbeiter*in
  • selbstständige Abwicklung aller Zahlungsvorgänge
  • Konten-, Kosten-, Budget- und Liquiditätscontrolling
  • Erstellen und/oder Kontrolle von Beschaffungen und Ausschreibungen
  • Unterstützung von Projektverantwortlichen und Geschäftsführung bei der Fördermittelgewinnung
  • Vorbereiten des Jahresabschlusses

Dein Profil

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder gleichwertige Erfahrungen und Kenntnisse
  • mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Aufgabengebiet
  • sehr gute Excelkenntnisse sowie Kenntnisse weiterer gängiger Office-Programme
  • sicherer Umgang mit Buchhaltungsprogrammen
  • fundierte Kenntnisse in der Budgetplanung und -verwaltung
  • eigenverantwortliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise mit einem ergebnisorientierten Arbeitsstil
  • soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Verbindlichkeit sowie Stresskompetenz

Wir bieten

  • eine Vollzeitstelle (39,4 Stunden/Woche) befristet bis 31.12.2022 mit der Option auf einen unbefristeten Vertrag
  • Vergütung orientiert an TV-L E9b (3.000 – 3.400 Euro Monatsbrutto, abhängig von deiner beruflichen Vorerfahrung, zzgl. tariflicher Jahressonderzahlung)
  • Ein geringerer Stundenumfang ist möglich. Sollte das für dich in Frage kommen, weise uns hierauf gerne schon in deiner Bewerbung hin.
  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage im Jahr bezogen auf eine 5-Tage-Woche
  • einen eigenen Arbeitsplatz im Herzen des Schöneberger Regenbogenkiezes; Teamküche mit kostenfreiem Kaffee und Tee
  • umfassende Kenntnisse über individuelle, soziale und politische Lebenswelten von queeren Menschen sowie Einblicke in die Arbeitsweise einer politischen Interessenvertretung
  • eine sehr abwechslungsreiche, dynamische sowie projekt- bzw. ergebnisorientierte Tätigkeit
  • Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Wenn Du dich angesprochen fühlst und Dich in diesem Profil wiederfindest, freuen wir uns auf Deine Bewerbung. Bitte richte diese ausschließlich an Alexander Scheld (Pronomen: er) per E-Mail an bewerbung@lsvd.de.

Bitte beachte unsere Hinweise zum Datenschutz: Mit der Übersendung Deiner Bewerbungsunterlagen gibst Du uns die Einwilligung, die von Dir übersendeten personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG). Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Deine elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiterhin benötigt.