Zahlreiche Prominente unterstützen Respect Gaymes

Klaus Wowereit gibt Startschuss für Sport- und Kulturevent

Der Countdown für die “Respect Gaymes” läuft: Am 9. Juni gibt Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit den Startschuss für den Sport- und Kulturevent. Egal ob homo-, bi oder heterosexuell: Bei den Respect Gaymes treten Jugendliche gemeinsam an für Respekt gegenüber Schwulen und Lesben. Die Botschaft ist klar: Für Hass und Gewalt gibt’s die Rote Karte.

Neben Sportturnieren und Workshops gibt es am 9. Juni ein ganztägiges Bühnenprogramm mit Hip-Hop-Bands, Chansons, Theater, Gesang u.v.m. Um 14.30 Uhr startet ein Prominenten-Quiz mit Georg Ücker (Lindenstraße), Ades Zabel (Moderator), Sascha Steuer (MdA), Thomas Birk (MdA) u.a. Ab 16 Uhr gibt es Bingo mit Mechthild Rawert (MdB) als Lotto-Fee.

Bei einem VIP-Turnier um 15 Uhr spielen Prominente gegen die Schwestern  der „Perpetuellen Indulgenz“. Mit dabei sind u.a. Berlins CDU-Fraktionschef Friedbert Pflüger, Berlins FDP-Chef Markus Löning, der ehemalige SPD-Generalsekretär Klaus-Uwe Benneter, der Parlamentarische Staatssekretär der Grünen Volker Beck, der Pankower Bürgermeister Matthias Köhne und der Schauspieler Georg Ücker. Berlins Sport-Staatssekretär Thomas Härtel pfeift das Spiel an. Linienrichterin ist die Jugendstadträtin von Tempelhof-Schöneberg Angelika Schöttler.

Um 18 Uhr überreicht Berlins Integrationssenatorin Dr. Heidi Knake-Werner die Medaillen an die Siegerteams. Beim Abschlusskonzert geben Luci van Org, Pyranja, der britische Rapper Q-Boy u.a. ihr Bestes.

Bekannte Personen aus Politik, Sport und Kultur zeigen Gesicht für die Respect Gaymes. Schirmherren sind die Fußball-Nationalspielerin Navina Omilade und der Box-Champion Oktay Urkal. Prominente wie z.B. der Comedian Thomas Hermanns unterstützen das Projekt als „Respect-Botschafter“.

Für Sportturniere und Workshops (Rap, Theater, Break- oder Streetdance) kann man sich bis zum 5. Juni anmelden. Entweder per SMS mit Name und Email-Adresse an 0174 – 661 14 57 oder im Internet unter www.respect-gaymes.de.