Projekt

Angebote in Brandenburg

Das Projekt „Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken!“ bietet Information, Unterstützung und Beratung für Regenbogenfamilien und Interessierte im Land Brandenburg.

Das Projekt „Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken“ unterstützt Regenbogenfamilien und Fachkräfte im Land Brandenburg. Für mehr Gleichberechtigung, Sichtbarkeit und Vernetzung, ob in Potsdam, Neuruppin oder Cottbus.

Das Projekt „Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken!“ bietet Informationen, Unterstützung und Beratung für Regenbogenfamilien und solche, die es werden wollen. Außerdem gibt es hier Fortbildungen für interessierte Fachkräfte. Wir wollen Vernetzungsangebote für Regenbogenfamilien in Brandenburg etablieren, Familien stärken und uns zugleich dafür einsetzen, dass Regenbogenfamilien frei von Diskriminierungen leben können.

Angebote für Familien

BERATUNG

Wir beraten LSBTI* mit Kindern und mit Kinderwunsch.
Zu Stiefkindadoption und Mehrelternschaften, Pflegefamilie und Auslandsadoption, bei Fortbildungsbedarf in der Kita, Stress als Alleinerziehende*r oder der Frage „wie sage ich es der Schwiegeroma?“. Bei uns findet ihr offene Ohren, ein kompetentes Gegenüber und wenn nötig einen Rat, einen Kontakt oder eine neue Perspektive. Ansprechpartnerin Lisa Haring berät Euch persönlich, telefonisch oder per E-Mail in ganz Brandenburg. Jetzt gleich einen Termin vereinbaren: info@regenbogenfamilien-brandenburg.de.

KRABBELGRUPPE IN POTSDAM

Kinderwunsch erfüllt? Jetzt geht’s erst richtig los. In unserer Krabbelgruppe für Regenbogenfamilien trefft ihr andere LSBTI, denen es ähnlich geht. Während die Kinder krabbeln und spielen, können die Eltern sich austauschen, kennen lernen und Kontakte knüpfen.

Jeden Donnerstag von 10-12 Uhr im Regenbogenkombinat Potsdam, Dortustr. 71 a, 14467 Potsdam. Kommt einfach vorbei!

OFFENE TREFFEN

Regelmäßige Veranstaltungen und offene Treffen in verschiedenen Städten in Brandenburg bieten euch die Chance, andere Regenbogenfamilien in eurer Nähe kennenzulernen. Gleich mal in die aktuellen Termine reingucken, oder unseren Newsletter abonnieren.

ANGEBOTE FÜR FACHKRÄFTE

FORTBILDUNGEN & BERATUNG

Regenbogenfamilien sind für die meisten Lehrer*innen, Pädagog*innen und andere Fachkräfte inzwischen Teil ihres Berufsalltags. Aber welche Fettnäpfchen gilt es zu umgehen? Was tun gegen homophobe Sprüche von Schüler*innen und was können Sie tun, damit sich Regenbogenfamilien in Ihrer Einrichtung wohl fühlen?

In unseren Informationsveranstaltungen und Fortbildungen zum Thema Regenbogenfamilien erfahren Sie alles Wichtige und werden Ihre Fragen los. Konkrete Situationen können Sie gern auch in einer persönlichen Beratung besprechen. Für Multiplikator*innen und Mitarbeitende in der Verwaltung, für Pädagog*innen, Lehrer*innen, Familienberater*innen usw.

Wir kommen gern auch in Ihre Einrichtung. Für eine Terminvereinbarung setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung: info@regenbogenfamilien-brandenburg.de, Ansprechpartnerin: Lisa Haring.

Über uns