Neuigkeiten

Filter

LGBTIQ-Wahlstudie: Klare Absage an AfD

Anlässlich der Ergebnisse der ersten LGBTIQ-Wahlstudie zur Bundestagwahl 2017 erklärt Henny Engels, Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD): „Die Ergebnisse der ersten LGBTIQ-Wahlstudie zeigen deutlich: Lesben, Schwule, bisexuelle und transgeschlechtliche Menschen lassen sich von einer lesbischen Spitzenkandidatin nicht täuschen. Wie der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) erteilen die Befragten der… mehr

Hotline zur Entschädigung von §175-Betroffenen

Betroffene der § 175 StGB und § 151 StGB-DDR haben einen Rechtsanspruch auf Entschädigung. Sie können sich eine Bescheinigung über die Rehabilitierung ausstellen lassen und weitere Ansprüche geltend machen. Um Betroffene über ihre Rechte zu informieren und sie zu unterstützen hat die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren eine Hotline eingerichtet. Unter der Rufnummer 0800… mehr

Fachtag zu Vielfalt im Fußball

Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e. V., der Berliner Fußball-Verband e. V., Hertha BSC Berlin, 1. FC Union Berlin und die Landeskommission Berlin gegen Gewalt laden gemeinsam zum 7. Nachmittag „Vereine stark machen – für Vielfalt im Fußball“ am 20. Oktober 2017 in das Rathaus Kreuzberg ein. mehr

Kein Hass-Bus in Berlin!

Die sogenannte „Demo für Alle“ wird am morgigen Freitag mit einem von ihr als „Bus der Meinungsfreiheit” bezeichneten Fahrzeug vor dem Kanzleramt vorfahren und dort ihre homo- und transfeindliche Propaganda verbreiten. Insbesondere sollen durch diese Kampagne Regenbogenfamilien, die gleichgeschlechtliche Ehe sowie Transsexuelle und Transgender diskreditiert werden. Dieses nehmen wir nicht… mehr

Stellenausschreibung

  Ab 1. Oktober 2017 sucht das Bildungs- und Sozialwerk des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg eine neue Projektleitung (Vollzeit, TV-L E9) zur Förderung und Koordination integrativer Unterstützungsmaßnahmen für homosexuelle und transgeschlechtliche Geflüchtete in Berlin. Seit April 2016 hat Psychologin Gesa Rittinghaus das Projekt erfolgreich aufgebaut und seither geleitet. mehr

2. Regenbogenfest

Am kommenden Samstag laden das Regenbogenfamilienzentrum des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) und Radio Teddy von 13 bis 18 Uhr zum zweiten Regenbogenfest in die Cheruskerstraße in Berlin-Schöneberg ein. Das Straßenfest steht unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler. Das Motto lautet „Familie willkommen“. mehr

Wen wählen Lesben, Schwule und Transgender?

Welche Parteien wählen Lesben, Schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen bei der Bundestagwahl am 24. September 2017? Welche politischen und gesellschaftlichen Themen beschäftigen die LGBTIQ-Community? Welche Themen sind wahlentscheidend? Über 5.000 Menschen haben sich an der ersten bundesweiten LGBTIQ-Wahlstudie beteiligt. Nun stellt der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) zusammen mit dem… mehr

Denkmal für die erste Homosexuellenbewegung eröffnet

Gestern, am 7. September 2017, wurde das Denkmal für die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung von Senator Dr. Dirk Behrendt gemeinsam mit dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg eröffnet. Anwesend waren, die für den Denkmalentwurf verantwortlichen Künstlerinnen und Künstler, Martin Binder, Giannis Delagrammatikas, Malvina Panagiotidi, Jonathan Ryall, Igor Sovilj, Ino Varvariti sowie der künstlerische Leiter Wolfgang Knapp (UdK). LSVD-Kuratoriumsmitglied… mehr

Ein großer Bürgerrechtler

  Am 03.09.2017 ist Eduard Stapel, langjähriges Bundesvorstandsmitglied und Ehrenvorsitzender des LSVD, in seinem Heimatort Bismark (Altmark, Sachsen-Anhalt) gestorben. Wir sind sehr traurig. Eduard („Eddy“) Stapel, war die treibende Kraft bei der Gründung unseres Verbandes. Als unser Verband am 18. Februar 1990 in Leipzig als „Schwulenverband in der DDR” (SVD)… mehr

Denkmal für die erste Homosexuellenbewegung

Das vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) initiierte Denkmal für die weltweit erste homosexuelle Emanzipationsbewegung wird am 7. September 2017 um 16 Uhr am Magnus-Hirschfeld-Ufer (mittig zwischen Luther- und Moltkebrücke) in Berlin-Mitte eingeweiht. Pressevertreterinnen und Pressevertreter werden um Akkreditierung gebeten: joerg.steinert@lsvd.de  Senator Dr. Dirk Behrendt wird das Denkmal zusammen… mehr

Lade mehr Neuigkeiten
Loading…
Loading…