Neuigkeiten

Filter

Spielberechtigung von trans- und intergeschlechtlichen Menschen verbessert

Antrag 53 des Arbeits-Verbandstages des Berliner Fußball-Verbandes angenommen Gestern fand der Arbeits-Verbandstag des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) statt. Der Antrag (Nr. 53) des Ausschusses für Fairplay und Ehrenamt, Menschen mit dem Personenstandseintrag „divers“ die Entscheidung zu überlassen, ob die Spielberechtigung für die Frauen- bzw. Mädchenteams oder die Herren-… mehr

Nachhaltiges Engagement im BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE

Mit Voi und der Seedball Factory begrüßt das BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE seine beiden neuesten Mitglieder. Beide Unternehmen setzen sich für ein nachhaltiges Leben in unserer Stadt ein.   Seedball heißt übersetzt Samenkugel und bezeichnet eine aus Erde geformte handliche Kugel, welche Pflanzensamen enthält und auf einen beliebigen Platz mit Erde… mehr

Stephanie Wolfram ist neues Mitglied im Berliner Beirat für Familienfragen

Berufungsurkunde heute überreicht Zukünftig wird der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) durch Stephanie Wolfram, Leiterin von Deutschlands erstem Regenbogenfamilienzentrum, im Berliner Beirat für Familienfragen vertreten. Die von Senatorin Sandra Scheeres unterzeichnete Berufungsurkunde wurde ihr heute während der Beiratssitzung, die im Berliner Abgeordnetenhaus stattfand, überreicht. Hierzu erklärt Stephanie Wolfram: „Immer mehr… mehr

Nominierungen für den Respektpreis 2019

Am 02. Dezember vergibt das BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE den diesjährigen Respektpreis. Die Jury bestehend aus Jenan Mouhamed Ali (Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH), Martina Frisch (St.-Michaels-Heim Jugendgästehaus & Hotel), Dr. Ahi Sema Issever (Charité – Universitätsmedizin Berlin), Hendrik Kosche (Jüdische Gemeinde zu Berlin), Lydia Malmedie (Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen… mehr

Schutz vor Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre

Vorstellung der Zufluchtswohnung am 21. Oktober 2019   Ab sofort können sich schutzsuchende Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie trans* und intergeschlechtliche Menschen, die Opfer von Zwangsverheiratung oder Gewalt im Namen der Ehre werden, an zufluchtswohnung@lsvd.de  wenden.   Am Montag, dem 21. Oktober 2019, um 11 Uhr laden die  Arbeiterwohlfahrt Spree-Wuhle… mehr

QueerZ – ein Tag für LSBT*I*Q+ von 14-21 Jahren

Das Bildungs- und Sozialwerk des Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (BLSB) e.V., das SchwuZ, das Jugendamt Neukölln & gleich & gleich e.V. veranstalten gemeinsam am 2. November 2019 QueerZ: Workshop und Party für queere Jugendliche von 14 – 21 Jahren   Die gute Nachricht: Immer mehr queere Jugendliche finden früh… mehr

Berliner Fußball im Dialog beim 9. Nachmittag für das Ehrenamt

Am Freitag, dem 01. November 2019 lädt der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) zusammen mit dem Berliner Fußball-Verband e.V. (BFV), der Landeskommission Berlin gegen Gewalt, der AOK Nordost und den beiden Bundesligavereinen Hertha BSC und 1. FC Union zum 9. Nachmittag für das Ehrenamt, in das Haus des Fußballs in… mehr

Schon wieder Vandalismus am Magnus-Hirschfeld-Ufer

Augen ausgebrannt Die Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer, die an die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung erinnern, wurden erneut beschädigt. Die Augen von Anita Augspurg und Karl Heinrich Ulrichs wurden – wie bereits vor einem Monat – ausgebrannt. Ähnliche Beschädigungen fanden sowohl im Herbst 2018 als auch im Sommer 2017 statt. Vorausgegangen waren… mehr

10 Jahre Bündnis gegen Homophobie

Nachhaltiges Engagement der Berliner Zivilgesellschaft   Am 23. September 2009 gründeten im Roten Rathaus 22 Verbände, Vereine und Firmen das BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE unter der Schirmherrschaft von Klaus Wowereit, dem damaligen Regierenden Bürgermeister von Berlin. Seitdem ist das Bündnis auf mittlerweile 123 Organisationen angewachsen. Ziel der Bündnis-Mitglieder ist es, sich… mehr

„Leben und lieben ohne Bevormundung“

Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung ruft zum Aktionstag am 21.09.2019 auf Sexuelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht. Für dieses Recht ruft das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, dem der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg seit seiner Gründung angehört, am 21. September ab 12 Uhr zu einer Demonstration auf. Die Auftaktkundgebung findet am Washington Platz… mehr

Lade mehr Neuigkeiten
Loading…
Loading…