Kultur & Gedenken

Projekte

Projekt

Wanderausstellung

Seit Dezember 2012 ist die Wanderausstellung „Schöneberg – Wiege der Homosexuellen Emanzipation“ an verschiedenen Orten in Tempelhof-Schöneberg in Berlin zu sehen. mehr

Neuigkeiten zum Thema

76. Jahrestag der Befreiung

Präsenzveranstaltungen im April weiterhin ausgesetzt Im April jährt sich die Befreiung der Häftlinge der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück zum 76. Mal. Pandemiebedingt werden Gedenkveranstaltungen in Präsenz auch in diesem Jahr ausgesetzt. Somit muss leider auch die Gedenkstunde für die homosexuellen Häftlinge des Konzentrationslagers Sachsenhausen des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg entfallen. „Erinnerung… mehr

Ausgebrannte Gesichter und homophobe Schmierereien

Schon wieder Vandalismus am Magnus-Hirschfeld-Ufer Die Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer, die an die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung erinnern, wurden erneut beschädigt. Die Gesichter von Anita Augspurg, Karl Heinrich Ulrichs und Dr. Magnus Hirschfeld wurden ausgebrannt. Ähnliche Beschädigungen fanden sowohl im Sommer 2017, im Herbst 2018 und mehrmals im Oktober 2019 statt. Vorausgegangen… mehr

27. Januar: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 2021 wird der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus begangen. Anlass ist der 76. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. An diesem Tag laden die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg zum Gedenken an die homosexuellen Opfer… mehr

25. Juli: Gedenken an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus

CSD-Gottesdienst am Vorabend Am 25. Juli 2020 laden die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg zum Gedenken an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus ein. An diesem Tag veranstaltet der Berliner CSD e.V. einen digitalen CSD. Zudem finden der Dyke* March Berlin sowie weitere… mehr

Stilles Gedenken an Dr. Magnus Hirschfeld

Am 14. Mai 2020 jährt sich der 152. Geburtstag und 85. Todestag von Dr. Magnus Hirschfeld (1868-1935). Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft und der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg haben sich aus diesem Anlass zusammen mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann zu einem Stillen Gedenken zusammengefunden. Coronabedingt fand die diesjährige Veranstaltung unter… mehr

Alle Neuigkeiten zum Thema