Politik & Netzwerke

Gruppen und Beratung

Beratung

Rechtsberatung

Persönliche Rechtsberatung in den Feldern Ausländerrecht, Familienrecht, Sozialrecht, Strafrecht, AGG bei qualifizierten Fachanwält*innen. mehr

Projekte

Projekt

Bündnis gegen Homophobie

Das Bündnis gegen Homophobie ist ein Zusammenschluss relevanter gesellschaftlicher Organisationen und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur und Wirtschaft. mehr
Projekt

Bündnis Aufgeklärt

Das Bündnis Aufgeklärt ist eine Vernetzung von sexualpädagogischen Angeboten in Berlin. Dazu gehören die Berliner Aids-Hilfe e.V., das Bildungs- und Sozialwerk des LSVD, das Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg e.V., Mann-O-Meter e.V. und pro familia berlin. mehr

Neuigkeiten zum Thema

Podiumsdiskussion des BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE – Du möchtest was (g)ändern?

Eine Podiumsdiskussion zur Implementierung diskriminierungssensibler Sprache im Unternehmens- und Organisationskontext. Bekanntermaßen schafft Sprache Wirklichkeit. Doch wie genau lässt sich ein diskriminierungssensibler Sprachgebrauch, speziell im Unternehmens- und Organisationskontext, leben? Unter anderem soll beleuchtet werden, welchen Einfluss Sprachgebrauch ausübt, mit welchen Maßnahmen diskriminierungssensible Sprache in den Unternehmens- und Organisationsalltag eingebaut werden kann,… mehr

Assistent*in der Geschäftsführung mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Ab sofort sucht der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Assistent*in der Geschäftsführung mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit (15-32 Stunde/Woche, orientiert an TV-L E6). Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) ist die größte Bürgerrechts- und Selbsthilfeorganisation queerer Menschen in Deutschland. Der Verband ist auf Bundes- und Landesebene aktiv, aber auch… mehr

Demo-Bus zur 2. Frankfurt-Słubice-Pride

Am 5. September 2021 zieht zum zweiten Mal die Frankfurt-Słubice-Pride durch die deutsch-polnische Doppelstadt. Gemeinsam rufen der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Berlin-Brandenburg, das polnische queer-feministische Kollektiv Dziewuchy Berlin und die Freie Ungarische Botschaft zur aktiven Teilnahme auf.Der… mehr

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf hat erstmals im Rahmen einer Zeremonie Regenbogenflagge gehisst

Auch eine Botschaft in Richtung der polnischen Partnerstadt Poniatowa Aus Anlass des gestrigen Christopher Street Day (CSD) in Berlin hat das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf erstmals im Rahmen einer Zeremonie eine Dienststelle mit der Regenbogenflagge beflaggt. Am 23. Juli 2021 um 13:00 Uhr hissten die Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit, Carolina Böhm,… mehr

Ausgebrannte Gesichter und homophobe Schmierereien

Schon wieder Vandalismus am Magnus-Hirschfeld-Ufer Die Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer, die an die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung erinnern, wurden erneut beschädigt. Die Gesichter von Anita Augspurg, Karl Heinrich Ulrichs und Dr. Magnus Hirschfeld wurden ausgebrannt. Ähnliche Beschädigungen fanden sowohl im Sommer 2017, im Herbst 2018 und mehrmals im Oktober 2019 statt. Vorausgegangen… mehr

Alle Neuigkeiten zum Thema