Politik & Netzwerke

Gruppen und Beratung

Beratung

Rechtsberatung

Persönliche Rechtsberatung in den Feldern Ausländerrecht, Familienrecht, Sozialrecht, Strafrecht, AGG bei qualifizierten Fachanwält*innen mehr

Projekte

Projekt

Bündnis gegen Homophobie

Das Bündnis gegen Homophobie ist ein Zusammenschluss relevanter gesellschaftlicher Organisationen und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur und Wirtschaft. mehr
Projekt

Bündnis Aufgeklärt

Das Bündnis Aufgeklärt ist eine Vernetzung von sexualpädagogischen Angeboten in Berlin. Dazu gehören die Berliner Aids-Hilfe e.V., das Bildungs- und Sozialwerk des LSVD, das Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg e.V., Mann-O-Meter e.V. und pro familia berlin. mehr

Neuigkeiten zum Thema

Runder Tisch gegen Homophobie im Fußball

Am Montag, dem 5. März 2018, um 18.30 Uhr lädt der Berliner Fußball-Verband zusammen mit dem Projekt „Soccer Sound“ des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg im Rahmen des Aktionsmonats gegen Homophobie im Fußball zum Runden Tisch ein. Die Gesprächsrunde, zu der alle interessierten Berliner Fußballvereine zu einem offenen Austausch eingeladen sind,… mehr

Michael Korok ist neues Mitglied im Berliner Beirat für Familienfragen

Foto: Daria Pilka, LSVD Zukünftig wird der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) durch Vorstandsmitglied Michael Korok im Berliner Beirat für Familienfragen vertreten. Die von Senatorin Sandra Scheeres unterzeichnete Berufungsurkunde wurde ihm bei der heutigen Beiratssitzung überreicht. Der Berliner Beirat für Familienfragen existiert seit 2007. Seine Aufgaben sind, den Senat in… mehr

Bündnis gegen Homophobie wächst

St.-Michaels-Heim und Park Inn treten Bündnis bei Das Bündnis gegen Homophobie wächst weiter und umfasst nun 116 Mitgliedsorganisationen. Neue Mitglieder im Bündnis sind das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz sowie das St.-Michaels-Heim in Berlin-Grunewald. „Durch unsere Mitgliedschaft im Bündnis gegen Homophobie setzen wir ein wichtiges Zeichen gegen Diskriminierung… mehr

LSVD kritisiert CDU und AfD

Stimmungsmache gegen Broschüre für pädagogische Fachkräfte Die Berliner CDU-Fraktion will die Verteilung der Broschüre „Murat spielt Prinzessin,  Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben“ von der Bildungsinitiative Queerformat stoppen und hat diese Woche einen entsprechenden Antrag ins Berliner Abgeordnetenhaus eingebracht. Hierzu erklärt Jörg Steinert, Geschäftsführer des… mehr

Veränderungen beim Lesben- und Schwulenverband

Neue Geschäftsordnung, Strukturen und Handlungsmaximen erarbeitet Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg sowie seine Bildungs- und Sozialwerke BLSB e.V. und Regenbogenfamilien e.V. haben seit diesem Jahr neue Arbeitsstrukturen. Mit externer Unterstützung hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus Mitarbeitenden, Geschäftsführung und Vorstand eine Geschäftsordnung inklusive Verhaltenskodex, neue Strukturen und Handlungsmaximen… mehr

Alle Neuigkeiten zum Thema