Respect Gaymes 2013

Samstag, 1. Juni 2013, 10 bis 20 Uhr

Respect Gaymes 2013 Poster

Das waren die Respect Gaymes 2013:

Am 1. Juni 2013 veranstaltete der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) im Berliner Jahn-Sportpark wieder die Respect Gaymes. Unter dem Motto „Zeig Respekt für Lesben und Schwule!“ fand das Sport- und Kultur-Event dieses Jahr bereits zum 8. Mal statt. Rund 2.000 Sportlerinnen und Sportler, Engagierte und Interessierte kamen trotz der herbstlichen Witterung zusammen, um ein Zeichen gegen Diskriminierung sowie für Vielfalt und Respekt zu setzen.
 
Wir danken allen Beteiligten, Begeisterten, Engagierten und Neugierigen ganz herzlich für ihr Interesse und freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr!
 
Hier einige Bilder des Events: (Mehr davon findet ihr im Foto-Album auf unserer Facebook-Seite.)
 

Und hier die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner:

Fußball Männer/Mixed:
1. Platz: La Onda
2. Platz: HSH-Süd
3. Platz: Da Danca

Fußball Frauen:
1. Platz: 1. FC RightNow
2. Platz: Kickerinhas
3. Platz: Seitenwechsel²
 
Beachvolleyball:
1. Platz: VorwärtsRückwärtsHochdasBein
2. Platz: Sommersturm
3. Platz: Prenzlauer Alm
 
 

Wir freuen uns übrigens über jede Unterstützung als Sponsor, Kooperationspartner wie auch über ehrenamtliche Mithilfe.

Interesse? Ideen? Schickt uns eine unverbindliche Anfrage: tatjana.meyer@lsvd.de.

 


 

Willkommen zu den Respect Gaymes 2013!

Am Samstag, den 1. Juni 2013 veranstaltet der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) im Berliner Jahn-Sportpark wieder die Respect Gaymes. Unter dem Motto „Zeig Respekt für Lesben und Schwule!“ findet das Sport- und Kultur-Event für ein vorurteils- und diskriminierungsfreies Miteinander nun schon zum 8. Mal statt.

Rund 700 Sportlerinnen und Sportler können sich bei den Fußball- und Beachvolleyball-Turnieren austoben. Besucherinnen und Besucher können an verschiedenen Workshops teilnehmen, beim Breakdance Battle oder den anderen Wettkämpfen mitfiebern oder der Live-Musik auf der Hauptbühne lauschen. Erstmals wird es dieses Jahr ein Turnier in der Trendsportart Jugger geben. In der Action Area wird der SV Empor erstmalig sein vielfältiges Sportangebot präsentieren. Ein weiterer Höhepunkt wird wie jedes Jahr das VIP-Fußball-Turnier sein, bei dem Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und der lesbisch-schwulen Community gegeneinander antreten.

Detaillierte Infos findet ihr unten unter dem Punkt Programm. Darunter befindet sich auch ein genauer Zeitablauf.

Der Eintritt ist frei!

Turnierbestimmungen

Informationen zur Teilnahme an den Turnieren, die Spielregeln für Fußball und  Beachvolleyball sowie Hinweise zur Turnierleitung findet ihr hier:

Turnierbestimmungen der Respect Gaymes

Infostände

Mit den Respect Gaymes wollen wir Vorurteile gegenüber Schwulen und Lesben durch Begegnung abbauen und ein Zeichen setzen: GEGEN Homophobie – FÜR Respekt. Dieses Anliegen soll sich auch im “Village”, also in unserem Info- und Aktionsbereich widerspiegeln. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf eine bunte Mischung an Organisationen und Einrichtungen, die ein Zeichen für Respekt setzen!

Programm

Neben den Fußball- und Beachvolleyball-Turnieren sowie dem Village könnt ihr euch dieses Jahr auf folgende Highlights freuen:

Workshops

Wie in den letzten Jahren stehen bei den Respect Gaymes verschiedene Workshops auf dem Programm:
In die Kunst des Rappens führt euch wieder Sani vom HipHop Charity Jam ein. Die Registrierung ist vor Ort ab 10 Uhr möglich, Start des Workshops ist 10:30. Um 15:45 gibt es eine kleine Abschluss-Präsentation auf der Hauptbühne.
Auch Graffiti ist wieder mit dabei. Unter der Leitung von Klaus habt ihr ab 13 Uhr die Möglichkeit, euch ganz legal mit der Spraydose auszuprobieren. Registrieren könnt ihr euch ab 12:30.
Neu bei den Gaymes ist ein Mädchen-Skate-Workshop mit Lischka von GRRRoLL. Der Kurs findet (wenn es nicht in Strömen regnet) von 12 bis 14 Uhr statt, Registrierung ist ab 11:30 möglich. Die Zahl der Teilnehmerinnen ist auf 10 begrenzt. Eigene Boards könnt ihr gern mitbringen, vor Ort werden aber auch welche zur Verfügung gestellt.

Macht mit, probiert euch aus! Die Workshop-Teilnahme ist kostenlos.

Action Area mit Empor Berlin

Unser Sport-Partner SV Empor Berlin präsentiert von 10:30 bis 16 Uhr sein vielfältiges Angebot in der neuen Action Area hinter dem Village und lädt zum Staunen und Mitmachen ein:
Beim Kinder-Fußballturnier können sich nun auch die Jüngsten mit dem runden Leder austoben; Infos und Anmeldungen laufen über Carsten Maaß.
Die Abteilung Gewichtheben wird um 11 Uhr eine Show auf der Hauptbühne machen und in der restlichen Zeit in der Action Area für Auskünfte zur Verfügung stehen.
Die Basketballer laden zum freien Körbe-Werfen sowie zur Betreuung spontaner 1gegen1- oder 2gegen2-Spiele ein.
Die Abteilung Schach zeigt ihr Können im Blitzschach und bietet euch freie Mitspielmöglichkeiten an. Um 11:30 und 13:30 findet für jeweils eine halbe Stunde ein kleiner Schach-Grundkurs statt, in dem ihr auch ohne Vorkenntnisse ein paar Basics lernen und ausprobieren könnt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jugger

Letztes Jahr konntet ihr schon einen Eindruck gewinnen, was sich hinter der Trendsportart Jugger verbirgt. 2013 veranstaltet die Jugger-Community Berlin ein Turnier zum Zuschauen und Mitmachen. Anmeldung dazu bei unserem Partner Jugger Berlin.
Die Teams werden sich in einem offenen Turniersystem messen. Mittags von 13:30 bis 14:30 wird das Turnier pausiert, damit Mixteams aus Gästen und Teamspielern auf den Feldern gemeinsam spielen können. Sportgeräte werden gestellt, Teilnahme ab 16 Jahren. Neben dem Mannschaftsturnier wird eine Einzelmeisterschaft ausgetragen.

Bühnenprogramm

Den Anfang macht die Band Know No Bounds, die ab 9:30 bereits vor der Eröffnung das Publikum anheizen wird.
Mittags von 11:30 bis 13:30 feiert das Projekt HipHop geht anders! bei den Respect Gaymes wieder seinen Jahresabschluss, bei dem alle Kids aus den Schul-AGs zeigen können, was sie drauf haben.
Direkt im Anschluss spielen die Bands Hybrid Materia (13:40 Uhr) und Right Up Your Street (14:30 Uhr).
Die Breakdance Connection veranstaltet wie in den Vorjahren von 16 bis 18 Uhr  spektakuläre Battles in den Disziplinen HipHop Newstyle und Breakdance.
Mit dem Konzert von Wilhelmine Schneider & Band um 19 Uhr wird das Programm komplettiert.

Moderiert wird das Event von Eybe Ahlers und Sharron Sawyer.

Zeitplan

09:30 Konzert KNOW NO BOUNDS
10:00 ERÖFFNUNG mit Senatorin Sandra Scheeres und BFV-Präsident Bernd Schultz
10:30 Start der Turniere Fußball und Beachvolleyball, Start Action Area und Rap-Workshop
11:00 Gewichte-Show
11:30 HipHop geht anders!
12:00 Start Jugger-Turnier und Mädchen-Skate-Workshop
13:00 Start Graffiti-Workshop
13:40 Konzert HYBRID MATERIA
14:30 Konzert RIGHT UP YOUR STREET
15:00 VIP-Fußballspiel
15:40 Siegerehrung Kinderfußball
15:45 Präsentation Rap-Workshop
16:00 New Style HipHop Battle 2vs2
16:50 Breakdance Battle 2vs2
17:45 Finale HipHop/Breakdance und Fußball
18:00 Siegerehrungen Beachvolleyball, Jugger, HipHop/Breakdance und Fußball
19:00 Konzert WILHELMINE SCHNEIDER & BAND
20:00 Ende

Anfahrt

Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
Cantianstr. 24, 10437 Berlin

U2 Eberswalder Str.

Google maps

Unterstützt von

flux fm taz die tageszeitung    
AOK Deutsche Bank Coca-Cola Deutschland Schalldruck
Nordmann Getränke Cine Star berlin ballons ford KADEA
HipHop geht anders Pfefferwerk Moskito Pfeffersport DINAMIX
SV Empor Breakdeance Connection SJZ Lychi Logo GSJ Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit
Jugger Berlin TSV Rudow 1888 Berlin Hip-Hop Charity Jam ballhandel.de
Berliner Fenster BVG BFV Türkiyemspor
Tennis Borussia Berlin Vorspiel Polizeipräsident in Berlin  

 

Gefördert von

Senatsverwaltung für Arbeit Integration und Frauen Landesstelle für Gleichbehandlung gegen Diskriminierung    

 

zurück zu Respect Gaymes