Veranstaltungen

Filter

Dienstag
29
Mai

Treffen für Pflegeeltern

16:00 – 18:30
Regenbogenfamilienzentrum

Offenes Treffen für  Regenbogenfamilien mit Ihren Pflegekindern. Die Herausforderungen im Alltag können ebenso Thema sein, wie der Umgang mit dem Jugendamt, den Herkunftseltern oder dem Lebensumfeld. Auch interessierte Personen, die überlegen ein Pflegekind aufzunehmen oder noch im Überprüfungsverfahren sind, sind herzlich willkommen.

Veranstaltungsort

Regenbogenfamilienzentrum

Cheruskerstraße 22
Berlin 10829
Berlin

Permalink dieser Veranstaltung

Mittwoch
30
Mai

Regenbogenfamilien Krabbelgruppe

10:00 – 13:00
Regenbogenfamilienzentrum

Jeden Mittwoch von 10-13 Uhr können sich die jüngsten Regenbogenkinder mit ihren Eltern zum Krabbeln, Spielen und Kennenlernen im Regenbogenfamilienzentrum treffen.

Diese Veranstaltung findet mehrfach vom Mittwoch, 7. März 2018 bis zum Mittwoch, 19. Dezember 2018 statt. Das nächste Mal am Mittwoch, 30. Mai 2018.

Bevorstehende Termine

Veranstaltungsort

Regenbogenfamilienzentrum

Cheruskerstraße 22
Berlin 10829
Berlin

Permalink dieser Veranstaltung

Donnerstag
31
Mai

Potsdam: Krabbelgruppe für Regenbogenfamilien

10:00 – 12:00
Regenbogenzentrum Potsdam

Jeden Donnerstag können sich die jüngsten Regenbogenkinder mit ihren Eltern zum Krabbeln, Spielen und Kennenlernen im Regenbogenzentrum Potsdam treffen.

Im Juni 2017 startete das Projekt „Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken!“ im Rahmen des Brandenburger Aktionsplanes gegen Homophobie und Transphobie. Das Projekt bietet Information, Unterstützung und Beratung für Regenbogenfamilien und Interessierte.

Diese Veranstaltung findet mehrfach vom Donnerstag, 1. März 2018 bis zum Donnerstag, 27. Dezember 2018 statt. Das nächste Mal am Donnerstag, 31. Mai 2018.

Bevorstehende Termine

Veranstaltungsort

Regenbogenzentrum Potsdam

Dortustr. 71a
Potsdam 14467
Brandenburg

Permalink dieser Veranstaltung

Freitag
1
Juni

Fortbildungsveranstaltung für pädagogische Fachkräfte: Regenbogenfamilien: “Alles was Recht ist”

9:00 – 13:00
Regenbogenfamilienzentrum

Einführung zur rechtlichen Situation von Regenbogenfamilien für Fachkräfte von Familienzentren, Kitas, Frühen Hilfen, Beratungsstellen und sonstigen Einrichtungen. Die Fortbildung ist kostenlos. Gerne können Sie die Fortbildungsankündigung an Fachkräfte in Ihrer persönlichen Umgebung weiterleiten.

Anmeldungen unter: konsultation@regenbogenfamilien.de

Veranstaltungsort

Regenbogenfamilienzentrum

Cheruskerstraße 22
Berlin 10829
Berlin

Permalink dieser Veranstaltung

Sonntag
3
Juni

Einladung zum Festakt: 10 Jahre Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

11:00 – 13:30
Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) und die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld laden herzlich zum Festakt ein. Für Ihre Teilnahme und die Ihrer Begleitung ist eine Anmeldung bis zum 28. Mai unter veranstaltungen@stiftung-denkmal.de unbedingt erforderlich.

Bitte teilen Sie der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas ebenfalls mit, ob Sie besondere Bedürfnisse haben und ob für Sie aus gesundheitlichen Gründen ein Sitzplatz bereitgestellt werden soll. Beachten Sie, dass die Veranstaltung im Freien stattfindet und dass es im Umfeld des Denkmals kaum Parkmöglichkeiten gibt.

PROGRAMM

Reden:

  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
  • Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin
  • Günter Dworek, Mitinitiator des Denkmals und Vertreter des LSVD
  • Gulya Sultanova, LGBT-Filmfestival »Side by Side«, Sankt Petersburg

Musikalische Umrahmung: Duett »Radio Corel«, Dragan Cordes und Adrien Braud

Moderation: Uwe Neumärker, Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Seit zehn Jahren erinnert die Bundesrepublik Deutschland mit dem Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen an die über 50.000 zwischen 1933 und 1945 nach §175 Verurteilten. Mehrere tausend Schwule wurden wegen ihrer Homosexualität in Konzentrationslager verschleppt. Ein großer Teil von ihnen starb aufgrund von Hunger oder Krankheiten, durch Misshandlungen oder gezielte Mordaktionen. Die Nationalsozialisten zerschlugen die Lebenswelten von Schwulen und Lesben. Lange Zeit wurden die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus in beiden deutschen Nachkriegsstaaten aus der Gedenkkultur ausgeschlossen. Das Denkmal soll die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus ehren und zugleich »ein beständiges Zeichen gegen Intoleranz, Feindseligkeit und Ausgrenzung gegenüber Schwulen und Lesben setzen«. Es wurde von Michael Elmgreen und Ingar Dragset entworfen, auf Beschluss des Deutschen Bundestages gebaut und am 27. Mai 2008 der Öffentlichkeit übergeben. Aus Anlass des zehnten Jahrestages der Übergabe des Denkmals an die Öffentlichkeit wird ab dem 3. Juni 2018 ein Film der israelischen Videokünstlerin Yael Bartana im Denkmal gezeigt.

Veranstaltungsort

Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Ebertstraße
Berlin

Permalink dieser Veranstaltung

Mittwoch
6
Juni

Regenbogenfamilien Krabbelgruppe

10:00 – 13:00
Regenbogenfamilienzentrum

Jeden Mittwoch von 10-13 Uhr können sich die jüngsten Regenbogenkinder mit ihren Eltern zum Krabbeln, Spielen und Kennenlernen im Regenbogenfamilienzentrum treffen.

Diese Veranstaltung findet mehrfach vom Mittwoch, 7. März 2018 bis zum Mittwoch, 19. Dezember 2018 statt. Das nächste Mal am Mittwoch, 30. Mai 2018.

Bevorstehende Termine

Veranstaltungsort

Regenbogenfamilienzentrum

Cheruskerstraße 22
Berlin 10829
Berlin

Permalink dieser Veranstaltung

Donnerstag
7
Juni

Potsdam: Krabbelgruppe für Regenbogenfamilien

10:00 – 12:00
Regenbogenzentrum Potsdam

Jeden Donnerstag können sich die jüngsten Regenbogenkinder mit ihren Eltern zum Krabbeln, Spielen und Kennenlernen im Regenbogenzentrum Potsdam treffen.

Im Juni 2017 startete das Projekt „Regenbogenfamilien in Brandenburg stärken!“ im Rahmen des Brandenburger Aktionsplanes gegen Homophobie und Transphobie. Das Projekt bietet Information, Unterstützung und Beratung für Regenbogenfamilien und Interessierte.

Diese Veranstaltung findet mehrfach vom Donnerstag, 1. März 2018 bis zum Donnerstag, 27. Dezember 2018 statt. Das nächste Mal am Donnerstag, 31. Mai 2018.

Bevorstehende Termine

Veranstaltungsort

Regenbogenzentrum Potsdam

Dortustr. 71a
Potsdam 14467
Brandenburg

Permalink dieser Veranstaltung

Samstag
9
Juni

Fest der Vielfalt Neuruppin

12:00 – 18:00
Mehrgenerationenhaus Krümelkiste

Das diesjährigen Fest der Vielfalt in Neuruppin findet in den Räumlichkeiten des Mehrgenerationenhaus Krümelkiste statt. Auf einem großen Innen- und Außenbereich gibt es ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein, Infostände, Bühnenshows, eine Hüpfburg und einen Bücherbasar. In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragen der Stadt Neuruppin werden wir für euch einen Regenbogenfamilienstand gestalten und auf der Bühne aus dem Buch „Mama&Mamusch“ vorlesen.

Veranstaltungsort

Mehrgenerationenhaus Krümelkiste

Otto-Grotewohl-Straße 1A
Neuruppin 16816

Permalink dieser Veranstaltung

Lade mehr Veranstaltungen
Loading…
Loading…